Das war der Abend der Norderstedter Wirtschaft

Dr. Gregor Gysi begeisterte die Teilnehmer

Zum Thema „Herausforderung Globalisierung – Chancen und Risiken für unsere Gesellschaft und die Wirtschaft“ lies Gregor Gysi verschiedene Blickwinkel einfließen. Er sprach u.a. das schwierige Verhältnis zu China und Russland an und setzt bei autokratischen Strukturen auf den Wandel durch Annährung. Wenn der Zeitgeist sich ändert, verändert sich auch die Politik. Die Vorteile der Demokratie liegen für Gysi nicht nur darin begründet, dass wir Politiker und die dahinter stehenden Konzepte wählen, sondern, dass wir sie auch abwählen können. Hier besteht der große Unterschied zu autokratischen Regierungformen, denn in diesen wird oft auf Lebenszeit regiert. Nachholbedarf sieht Gysi in Deutschland bei der Digitalisierung. Führende Firmen kommen aus den USA oder China, aber nicht aus Deutschland. Einen weiteren wichtigen Punkt stellt die Glaubwürdigkeit in der Politik dar, die laut Gysi zu einem Abwenden von Politik und der Demokratie führt. Demokratie ist ein hohes Gut, das gerade im Bildungsbereich noch stärker fokussiert werden sollte. Auch wenn nicht alle im Saal die politischen Ansichten von Gysi teilten, so sorgte der humorvolle und nahbare Gysi für Gesprächsstoff und einen kurzweiligen Abend. Lange stand er für Gespräche und Büchersignaturen zur Verfügung und sorgte damit für einen angenehme Atmosphäre und begeisterte Besucher.