Gut besucht: Infoveranstaltung zur neuen EU-Datenschutz Grundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz Grundverordnung in Kraft. Das bedeutet, dass die neuen Bestimmungen bis dahin umzusetzen sind. Und das gilt nicht nur für Unternehmen sondern einheitlich für alle Institutionen bis hin zum kleinsten Verein, der nicht mal eingetragen zu sein braucht.

Deshalb hat Norderstedt Marketing zusammen mit der Wirtschaftsakademie Norderstedt am 17. Mai 2018 einen Informationsabend vornehmlich für Vereine angeboten.

Rund 60 Teilnehmer nahmen dieses Angebot wahr und die Fülle an Fragen aus der Zuhörerschaft verdeutlichte die Verunsicherung, die in diesem Bereich herrscht.

Kompetent und unterhaltsam beantwortete die Referentin Birgit Pauls, Diplom-Mathematikerin und Betriebliche Datenschutzbeauftragte, alle Fragen und gab einen Überblick über die gesetzlichen Anforderungen und praktische Tipps, wie diese angemessen umzusetzen seien.  

Viele Teilnehmer stellten fest, dass die Veränderungen zu den gesetzlichen Bestimmungen des bestehenden Bundesdatenschutzgesetzes eher gering sind, durch die EU-Richtlinie aber konsequenter umgesetzt werden müssen, weil sie dokumentiert werden und sichtbar sein müssen.

Obwohl wahrscheinlich die Mehrheit der Anwesenden nicht glücklich über die zu erwartende Mehrarbeit in der Organisation sein dürfte, fiel das Feedback zu dem Inhalt des Vortrages und der Referentin überwiegend positiv aus.