Kulinarische Radtour 2020: Die Planungen laufen weiter!

Die meisten Lokale für die Radtour am 16. August 2020 stehen fest!

Auch wenn es für viele andere Gastronomen feststand, dass sie wieder dabei sein würden, kam doch das erste offizielle „JA“ von den neuen Betreibern der Gastronomie am TuRa Harksheide-Gelände„Zum Finale“ (Am Exerzierplatz 14-16). Das Ehepaar Cetin präsentiert sich damit auch den Norderstedtern, die nicht auf dem angrenzenden Gelände trainieren.

Nicht weit entfernt aber mit einem ganz anderen kulinarischen Angebot hat auch das Restaurant Mongolei (Marktplatz 3-5) seine erneute Teilnahme zugesagt. Es ist von Anfang an dabei!

Ebenfalls Restaurant der ersten Stunde ist das Fantasia & Sapori d’Italia bei Alberto (Rathausallee 10). Mit ansteckender Fröhlichkeit servierte Alberto den Radlern zur Stärkung bisher gerne „Flüssigkraftstoff“.

Zwar auch seit fünf Jahren Bestandteil der Tour und trotzdem neu wird das Restaurant Haus am See (Promenade im Stadtpark) sein, das derzeit umgebaut wird und voraussichtlich im März 2020 als SPOTZ Neueröffnung feiert. Lassen Sie sich überraschen!

Das Weingeschäft WEIN ZWEI DREI (An´n Slagboom 41) hat durch die Teilnahme an der Kulinarischen Radtour schon manch neuen Kunden gewonnen. Und auch unter den Radlern bestand Freude, dieses Geschäft „entdeckt“ zu haben!

Die geschmackliche Ausrichtung des Bistro Zwutschkerl Alm (Gutenbergring 30a) auf Herzhaftes aus der Alpenregion bereichert die Norderstedter Gastronomieszene und die Kulinarische Radtour.

Schon 2019 haben die teilnehmenden Radfahrer erfahren, dass man im Kegel- und Bowlingcenter Pins (Glashütter Damm 163) nicht nur in geselliger Runde Kugeln schwingen kann sondern auch noch lecker isst!

NEU! Wir begrüssen als neuen Teilnehmer Atrium Catering (Robert-Koch-Str. 23). Das Bistro im Hause des Bäderstudios D.F.Liedelt ist für jedermann zum Frühstück oder Mittagessen geöffnet.

Immer wieder gute Kritiken bei den Radlern erhält das Restaurant Blue (Südportal 2/ Nordport Plaza Hotel) für Ihr Angebot und das  zuvorkommende Servicepersonal.

Das Restaurant Schmöker im Hotel Schmökerhof (Oststr. 18) lädt in den gemütlichen Außenbereich im Hof zum Grillen ein. Es wird auch ein vegetarisches Angebot geben.

Dass das Restaurant Flame (Ulzburger Str. 310) immer einen Besuch wert ist, davon können sich die Radler auch in diesem Jahr wieder überzeugen.

Das Café Moorbek (Rathausallee 35) ist immer gut besucht. Umso schöner, dass auch die Teilnehmer der Kulinarischen Radtour in den Genuss des dortigen köstlichen Angebots kommen können!

Die Burger Lounge (Langenhorner Chaussee 679) setzt einen weiteren Akzent in der Mannigfaltigkeit der gastronomischen Vielfalt der Radtour. Aber Achtung: erst ab 13Uhr!

Im Ristorante Barolo (Segeberger Chaussee 241) heißt man die interessierten Radler aus Norderstedt und Umgebung schon zum fünften Mal willkommen!

Ein bisschen Abkühlung finden die Tour-Teilnehmer im Eiscafé Jacobs (Immenhöven 23, HH) bei einer leckeren Kugel Eis. Wer möchte, darf natürlich noch weitere dazubestellen…

In der Trattoria da Michèle (Rugenbarg 76) finden die Gäste italienische Gastfreundlichkeit und werden mit selbstgemachter Pizza in angenehmen Ambiente verwöhnt.

Das Café Freddo (Ulzburger Str. 5) gab im vergangenen Jahr sein Debüt und freut sich, den Radfahrern 2020 erneut sein leckeres Angebot zu präsentieren. Die freut das sicher auch!

NEU! Das Schweinske an der Ulzburger Straße (Nr. 334) öffnet sich erstmals den interessierten Radlern. Die Speisekarte dort ist vielfältig. Und alles ist lecker!

NEU! Und wir freuen uns über das OXEN-Café (Ochsenzoller Str. 103) als weiteren Neuzugang in der Runde. Dort erwartet die Rundradler Backwerk von bester Qualität.

NEU! Mit dem Restaurant Andromeda (Jägerlauf 1) verwöhnt erstmals auch ein Restaurant mit griechischer Küche die Norderstedter bei der Kulinarischen Radtour.  

NEU! Seit 10 Jahren beliebter Treff im Schmuggelquartier und jetzt endlich auch ein Teil der Kulinarischen Radtour ist das Cup&Cino (Ohechaussee 11).

Bei SELGROS (Gutenbergring 2-12) gibt es wie im Vorjahr eine Überraschung. 2019 hatte das Angebot die Fahrradfahrer begeistert!

NEU! Bei elektro-alster-nord an der Ulzburger Str.362 – 364 bringt das Kaffeemobil die Fahrradfahrer auf Touren.

Die Norddeutschen Tapas erfreuten sich schon in den Vorjahren großer Beliebtheit. Ein Glück, dass auch das Binnen un Buten (Ulzburger Str. 476a) wieder am Start ist!