⇒ Kulinarische Radtour 2019: die Routen stehen fest!

21 gastronomische Betriebe aus Norderstedt und Hamburg Nord sorgen für eine kulinarische Vielfalt bei der kulinarischen Radtour am 25. August.

Die Teilnahme an der Radtour kostet pro Person 15€ (Kinder unter 6 Jahren sind frei), eine Familienkarte für zwei Erwachsene und Kinder unter 12 Jahren kostet 40€.

Der Verkauf der Starter-Bändchen findet in diesem Jahr am 08. Juli 2019 ab 16Uhr im Hempels Gebrauchtwarenhaus statt. Es ist nur Barzahlung möglich.

Nordtour

A – Bugsy Burger (Ulzburger Str. 358) serviert Burger und Eistee

B – das Café Moorbek (Rathausallee 35) spendiert ein Stück Butterkuchen zum Getränk.

C –Fantasia & Sapori d’Italia bei Alberto (Rathausallee 10) treibt mit einem Espresso oder einem Grappa an

D – im Tunici´s Restaurant (Ulzburger Str. 94) werden die Radler mit einem Häppchen aus der kroatischen Küche vom Wiederkommen überzeugt.

E – im Le Patate – Café Kumpir (Ulzburger Str. 320), lernt man Kumpir kennen.

F – das Restaurant Binnen un Buten (Ulzburger Str. 476a) glänzt wieder mit norddeutschen Tapas.

G – das Restaurant Flame (Ulzburger Str. 310) reicht zu den beliebten Garnelenspießen Weißbrot und hausgemachte Kräuterbutter.

H – das Restaurant Haus am See (im Stadtpark an der Promenade) verwöhnt mit einem Chorizo-Bohnen-Salat mit Olivenpaste und Baguette.

I – im Restaurant Mongolei (Marktplatz 3-5) bedient man sich am mongolisch-chinesischen Büffett.

J – im Restaurant Schmöker im Best Western Hotel Schmökerhof (Oststr. 18) lädt man zur Holsteiner Kartoffelsuppe.

Südtour

K – das Restaurant Blue – im Nordport Plaza Hotel (Südportal 2) brät den Radlern eine Extrawurst (Hausgemachte Bratwurst frisch vom Grill)

L – ab 13 Uhr geöffnet: die Burger Lounge (Langenhorner Chaussee 679) mit leckeren Burgern!

M – eine erfrischende Kugel Eis spendiert das Eiscafé Jacobs (Immenhöven 23, HH-Langenhorn). Und sollte es bei schönen Wetter etwas länger dauern, bestellt man am Besten gleich noch eine zweite dazu. 😉

N –Hunt Coffee Roasters Kaffeerösterei und Café (Ochsenzoller Straße 120), das mit dem eigenen Kaffee aufwartet.

O –Pins Bowling (Glashütter Damm 163) gibt sein Debut mit einem italienischen Schmachthappen.

P – das Bistro Zwutschkerl Alm (Gutenbergring 30a) macht die Speisekarte der Radtour um eine Mini-Leberkäs´-Semmel reicher.

Q –Ristorante Barolo (Segeberger Chaussee 241), italienisch, authentisch, lecker!

R – in der Trattoria da Michèle (Rugenbarg 26) gibt es ein Stück selbstgemachter Pizza nach Wahl.

S – Auch neu am Start! Im Café Freddo (Ulzburger Str. 5) gibt es ein Stück griechischen Kuchen nach Spezialrezept.

T – der Weinhandel Wein Zwei Drei (An’n Slagboom 41) hat sich schon im Vorjahr als erste Wahl in Sachen Wein empfohlen.

U –Selgros Cash & Carry (Gutenbergring 2-12) startet als Gastronomiestandort auf der Tour mit einem Überraschungs-Leckerli.

Hinweise zu den Touren

Die Tourenplanung ist nicht darauf ausgelegt, dass alle Radler alle Restaurants „schaffen“. Das wäre in vier Stunden sehr ambitioniert und stressig. Es soll Spaß machen! Also Mut zur Lücke!

Jegliche Getränke sind im Teilnahmebeitrag nur inklusive, wenn sie ausdrücklich als Angebot genannt worden sind.


Wir bedanken uns bei den Unterstützern: