⇒Abend der Norderstedter Wirtschaft am 25. Oktober!

Der Abend der Norderstedter Wirtschaft am 25.10.2018 ist das gesellschaftliche Ereignis im Herbst.

Knapp 400 Gäste aus Wirtschaft und Politik kommen zum Impulsvortrag und anschließendem Networking im festlichen Rahmen des Veranstaltungshauses TriBühne zusammen. In diesem Jahr liefert Prof. Dr. Manfred Spitzer, ein renommierter Neurobiologe und Psychiater, Einblicke zum Thema „Wie lernt das Gehirn?- Perspektiven für das Wirtschafts- und Alltagsleben“.

Am Ende des Abends steht eine Empfehlung, wie wir, privat und beruflich, den vor uns liegenden Herausforderungen der Digitalisierung begegnen können.

Manfred Spitzer hat seit 1997 den Lehrstuhl für Psychiatrie der Universität Ulm inne und leitet die seit 1998 bestehende Psychiatrische Universitätsklinik in Ulm. Im Jahr 2004 gründete er das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) an der Universität Ulm. Er ist Herausgeber der Zeitschrift für Nervenheilkunde, Deutschlands größtem neuro-psychiatrischen Fachblatt. Zwei Gastprofessuren an der Harvard-Universität und ein weiterer Forschungsaufenthalt am Institut for Cognitive and Decision Sciences der Universität Oregon prägten seinen Forschungsschwerpunkt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft und Psychiatrie.

Manfred Spitzer vertritt seine Thesen meinungsstark und provokant. In seinen Veröffentlichungen, z.B. „Rotkäppchen und der Stress“ (2014), „Früher war alles später“ (2016) und „Einsamkeit – die unerkannte Krankheit: schmerzhaft, ansteckend, tödlich“ (2018) präsentiert er wissenschaftliche Erkenntnisse auf äußerst unterhaltsame und anschauliche Art und Weise.

Online-Anmeldeformular